Jop, Stephan-Theo

Stephan – Theo Jop

Stephan – Theo Jop wurde in Schlesien geboren. Nach der Schulzeit (Abitur 1969 in Beuthen) besuchte er eine Art Plastik Schule in Katowitz bei dem Professor Wl. Scharzynski und M. Stanko. Neben Kunst studierte er auch Musikschule, in Richtung Kontrabass, widmete sich danach aber nur der Malerei.

Ab 2004 studierte er während meherer Aufenthalte in den USA an der NYU School of Continuing and Professional Art Studies bei meheren Lehrern und Lektoren das Malen, Zeichnen und Skulptur (Öl, Acryl, Pastell, Aquarell und Kunstschweißen).

Er habe nie gedacht, ein Kunstmaler zu werden, aber die Malerei war immer ein Begleiter in seinem Leben. Er weiß jetzt, dass in jedem Menschen ein Künstler steckt. In der Kunst spiegelt sich der Mensch und setzt sich dadurch mit seiner Umwelt auseinander.

Heute ist er als freischaffender Kunstmakler und Graphiker tätig. Seit 1997 führt er eine privat Atelier-Galerie in Untermeitingen.

Höhepunkte seiner Karriere waren Austellungen in New York, Kanada, Deutschland, Italien, Polen, Belgien, und anderen europäischen Ländern.

Das Zeichnen und Malen ist für ihn ein Experiment, bei dem er versucht, das elementarische Lebensgefühl bildnerisch zum Ausdruck zu bringen.

Das Papier, die Leinwand, Farbe, Pastell oder Bleistift bedeuten für ihn Auseinandersetzung mit ihm selbst.

Am Anfang jeden Bildes spürt er nur Lust mit Farben, Flächen und Linien zu spielen. Er möchte einfach unbewust etwas ausprobieren und eine spontane Improvisation zu verwirklichen. Erst im weiteren Verlauf entsteht ein Anhaltspunkt für seine Gefühle, Sinnbilder für Vitalität, Hoffnung, Schmerz und Verletzlichkeit. Mit der Zeit wachsen durch Farbe und Licht die Schönheit der Natur, die aber durchaus auch verletzt werden können.

Mail an Stephan Jop

Homepage

Bilder