Wanderausstellung „soziales Miteinander“

Kooperation mit Wir daheim auf dem Lechfeld

Gemeinsam haben wir im Jahr 2019 zwei Mal-Aktionen zum Thema „soziales Miteinander“ und „unser Lechfeld“ gestartet. Wir freuen uns, die Bilder auch der Öffentlichkeit zeigen zu können, denn durch Corona wurde unser Ausstellungsplan durcheinander geworfen. Seit März hängen die Bilder im Rathaus Obermeitingen, nun kommen folgende Stationen dazu:

Ab 23. Juli 2020:   Rathaus Untermeitingen
Ab 11. September 2020:             Bäckerei Müller, Klosterlechfeld
Ab 24. September 2020:   Bücherei Graben

Voraussichtlich findet am Donnerstag, 08. Oktober 2020 eine
FINISSAGE mit Sektempfang statt.
Ob und wo wird noch zeitgerecht bekanntgegeben.

Virtuelle Vernissage

In Zeiten von Corona muss man sich was neues einfallen lassen.
Deshalb eine virtuelle Vernissage ohne Desinfektionsmittel und Mundschutz.
6 Künstler stellen ihre Werke aus. Erstellt wurde diese in Acryl, Kreide, Oel, Eisen, Fotografie und als Rötelzeichnungen. Viel Spaß beim Besichtigen der Räume und Werke.
Hinweis: Mit der Maus kann man die Rotation anhalten und mit der gehaltenen linken Maustaste weiterbewegen. Überall wo ein Pfeil ist kann man rein und auch wieder raus. In den Räumen befinden sich der Ausgang oben.
  Symbolen + und – größer und kleiner mit dem unteren Symbol Vollbild.

  

Aktivitäten in Zeiten von Corona

Liebe Mitglieder und Freunde des Kunstkreis Lechfeld. Auf Grund der Ereignisse der letzten Tage ist es sinnvoll die Kontakte unseres Kunstkreis Lechfeld auf ein Minimum zu reduzieren. Deshalb finden bis auf weiteres keine Aktionen statt. Sobald sich die Situation zum Guten wendet werden wir Euch über Aktivitäten in Kenntnis setzen.

Bitte bleibt gesund und beachtet die Aufforderungen der Bundesregierung, des Landes Bayern und des Robert Koch Institutes. Wenn wir uns alle daran halten wird es für uns aller ein wenig leichter und wir können den Verlauf der Pandemie verzögern.

Wenn ihr Euch schlau machen wollt:

Robert Koch Institut

Bundesregierung

Bundesgesundheitsminiterium

Infektionsschutz

Ich habe einen Spruch gesehen der ein Aufruf, aber auch zum nachdenken anregen soll:

“Erst wenn der erste Angehörige keinen Platz mehr auf der Intensivstation bekommt, werden viele sich wünschen, dass sie die momentanen Anordnungen ernster genommen hätten.”
(FB/vonHerzzuHerz)

Denkt nicht an Euch, denkt an die anderen. Wird das gemacht ist an jeden gedacht.

Mal-aktion am 29.02.2020 in Graben

Die Mal-aktion, eine Kooperationsveranstaltung von Wir daheim auf dem Lechfeld und dem Kunstkreis Lechfeld, erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Doppelt so viel Teilnehmer wie beim ersten Mal haben sich eingefunden, um mit Acryl auf Leinwand Kunstwerke zum Thema soziales Miteinander auf dem Lechfeld zu schaffen. Die Exponate werden auf einer Wanderausstellung auf dem Lechfeld zu sehen sein. Termine und Orte erfahrt ihr auf unserer Homepage. Nachfolgend einige Impressionen der Mal-aktion.

Stéphanie Stiber Vernissage

Dieses Jahr fängt schon turbulent an. Im Januar hat Stéphanie Stiber
2 Vernissagen.
Die erste bereits am 10. Januar 2020 in Bad Wörishofen. Der Veranstalter will weitere im Februar und März durchführen.

Die nächste Vernissage findet vom 17. – 19. Januar 2020 im Abraxas vom statt. Weiteres siehe Flyer.

Ausstellung im “Kunsthaus Backstube”

Während des diesjährigen Weinfestes in Schwabmünchen stellte der Kunstkreis Lechfeld erstmalig im “Kunsthaus Backstube” aus. Die Besucher des Weinfestes zeigten ein reges Interesse an den Kunstwerken des KKL.  Mit über 250 Besuchern gehörte unsere Ausstellung zu einer der erfolgreichsten, sodaß eine Wiederholung mit alten und neuen Kunstwerken geplant ist. Nachfolgend einige Impressionen der Ausstellung.

Beitrag Augsburger Allgemeine vom 28.10.2019  

Malen im Haus Lechfeld

Am 18. Oktober 2019 war es wieder einmal soweit. Der Kunstkreis Lechfeld malt mit Bewohnern des Haus Lechfeld in Untermeitingen. Dieses Mal war die Beteiligung besonders groß. 11 interessierte Künstler aber auch Zuhörer waren dabei und gestalteten ihre Kunstwerke. Diese werden, wenn die Künstler es wollen, bei einer der nächsten Ausstellungen des Kunstkreises gezeigt.

Ausstellung “GROSSFORAMT trifft kleinformat” am 02.06.2019

Wie auch schon bei einigen Veranstaltungen zuvor war das Wetter an diesem Wochenende wieder fantastisch, was einige Wohl zu einem Ausflug oder an den Badesee trieb.
Für diese sommerlichen Verhältnisse war der Besuch unserer Ausstellung ausserordenlich gut. Auch der Bürgermeister aus Graben, Herr Andreas Scharf, sah sich die Ausstellung an.
Insgesamt 10 Künstler haben in verschieden Techniken ausgestellt.
Die waren Metall, Oel, Kreide, Aquarell, Rötel.
Unsere Künstler:
Hofmann, Ludwig – Kiening, Manfred – Koch, Paula – Roseto, Stella –
Schrenk, Perdita – Sternberg, Karin – Stiber, Stephanié –
Thiele, Christina – Trieb, Claudia – Trieb, Wilfried
Zwei weitere Künstler bildeten ein musikalisches Rahmenprogramm mit Gesng, Querflöte und Klavier. Dies waren Gabi Spatz und Ruth Dörfler.
Hier ein paar Einrücke vom Aufbau und von der Ausstellung selbst.
(Die Bilder stammen Trieb und Roseto)

Bilder Aufbau Ausstellung am 01.06.2019

 

Bilder der Ausstellung am 02.06.2019

Eine weitere Berichterstattung wird durch Frau Raffler erfolgen und zeitgerecht auf unserer Homepage veröffentlicht.